Viele müssen sich wohl oder übel damit auseinander setzen, dass sie eine Brille brauchen. Nun stellt sich die Frage, wo finde ich die Brille die zu mir, meinem Gesicht und auch meinem Geldbeutel passt?

Welche Brille soll es werden?

Welche Brille zu einem selbst passt, entscheidet man am besten mit einer vertrauten Person. Heutzutage ist die Brille nicht mehr nur ein funktionales Gerät um die Sicht zu verbessern, sondern ein Accessoire welches sich nach den Lifestyle-Trends der Modemetropolen richtet. Dies haben auch die Herstellerfirmen und die Designer entdeckt, sodass immer wieder neue Brillendesigns auf dem Markt erscheinen. Bei den Designs der Brillen sind der Fantasie selten Grenzen gesetzt.
Allerdings geht es bei einem Brillengestell nicht nur um die Optik, sondern natürlich auch um den perfekten Sitz im Gesicht und den Tragekomfort.
Hierbei muss jeder seinen persönlichen Kompromiss zwischen der Optik, dem Komfort und dem angemessenen Preis finden.

Der klassische Gang zum Optiker

Wie es schon immer Gang und Gebe war, geht man zum nächsten Optiker in seiner Gegend, wenn man das Gefühl hat, dass die Sicht etwas eingeschränkt wird oder wenn der Augenarzt einem eine Brille empfiehlt. Es gibt fast in jeder Kleinstadt alteingesessenen Optiker, welche sich mit einem exzellenten Service einen Namen gemacht haben. Allerdings werden diese immer mehr von Optiker-Ketten wie Apollo oder Fielmann verdrängt, welche sich mit kleinen Filialen in Kleinstädten etablieren und in Großstädten riesige Brillen-Kaufhäuser errichten. Auch hier wird der Service groß geschrieben, und man hat oft die Möglichkeit durch temporäre Werbeaktionen und Angebote ein wirklich sehr gutes Preisleistungsangebot zu bekommen. Zudem besteht oft die Möglichkeit, gerade bei teuren Brillen, diese günstig über einen Ratenvertrag zu finanzieren.

Brillenanprobe Online

Durch das Internet rückt die Welt immer mehr zusammen, und so ist es mittlerweile sogar möglich, sich seine zukünftige Brille im Internet auszusuchen. Meist kann man hier aber nur Bilder der Modelle sehen, und weiß nicht, wie diese Brille zu einem selbst passt und auf der eigenen Nase aussieht.
Auf www.brillenanprobe.de kann man genau dies, auch online tun.

Diese Internetplattform bietet die Möglichkeit, durch ein gespeichertes Gesichtsfoto, jedes bekannte Brillenmodell ins eigene Gesicht zu projizieren, sodass man einen Eindruck davon bekommt, wie sich das zukünftige Sehwerkzeug auf dem eigenen Gesicht macht. Diese Internetplattform bietet nicht nur die Möglichkeit eines ersten Eindrucks, sondern liefert dazu auch direkt Optikergeschäfte in der eigenen Region, bei welchen man die favorisierten Brillenmodelle dann auch wirklich anprobieren und bei Gefallen mit der benötigten Sehstärke kaufen kann.

Fazit

Wenn man sich damit abfinden muss täglich eine Brille zu tragen, ist der Gang zum Optiker unumgänglich. Aber woher weiß man welcher Optiker welche Brillenmodelle führt? Und woher weiß man welche Brillenmodelle einem gut zu Gesicht stehen könnten? Um diese Fragen für sich selbst zu beantworten sollte man vor dem Gang zum Optiker gemütlich von zuhause aus auf www.brillenanprobe.de virtuell einige Brillenmodelle anprobieren. Hierbei kann man auch schnell feststellen welche Form und Farbe zum eignen Typ passt. Durch die empfohlenen Optiker auf dieser Plattform, die genau diese Lieblings-Brillenmodelle im Sortiment haben, hat man die Möglichkeit sich gezielt nur die Brillen anzusehen, die einem gefallen, und muss sich nicht durch Unmengen an Brillenmodellen bei verschiedenen Optikern kämpfen, bis man fündig wird. Hier hat man von vorne rein den perfekten Durchblick.